Kreative Ideen zur Gestaltung Ihrer Bilderwand

Kreative Ideen zur Gestaltung Ihrer Bilderwand | SchoenesZuhause.com

Sie möchten Ihren Wohnbereich neu und abwechslungsreich gestalten? Bilderwände bringen Pepp in langweilige Wohnräume und setzen schöne Akzente. Aber Vorsicht ist geboten, denn eine Bilderwand ist nicht gleich Bilderwand! Häufig wirken Bilderwände kunterbunt und einfach schlichtweg chaotisch. Das muss aber nicht sein – wir zeigen Ihnen kreative Ideen zur Gestaltung Ihrer Bilderwand.

Malen Sie doch einfach einmal zur Abwechslung farbige Bilderrahmen in Form von Farbfeldern direkt an die Wand. Malen Sie hierzu farbi, zum Rest des Wohnraumes abgestimmte Farbfelder, in der Größe des jeweiligen Fotos + Rand (beliebige Breite) auf die Wand. Anschließend müssen Sie  nur das Foto mittig in das Farbfeld positionieren. Eine weitere Idee, wäre die Farbfelder in 2 oder 3 verschiedenen Farbnuancen und Fotoformate zu wählen.

So wirkt die Bilderwand

Besonders gut zur Geltung kommen vergrößerte Schwarzweiß-Fotos. Wählen Sie ungefähr die gleiche Anzahl an Quer- sowie Hochformaten für die Bilderwand. Fixieren Sie am besten zunächst alle Bilder mit einem wieder ablösbaren, doppelseitigen Klebestreifen. So können Sie vorab am besten die Abstände der Fotos zueinander festlegen. Beachten Sie bei der Ausrichtung der Bilder, dass Sie den Rahmen noch dazurechnen müssen. Mit einem farbigen Stift und einer Wasserwaage können Sie präzise die Farbfelder für die Bilder festlegen. Im Anschluss malen Sie mit einem feinen Pinsel die zuvor angezeichneten Konturen nach. Oder Sie nehmen sich eine Schablone zur Hand, dann werden die Rahmen schön gleichmäßig. Wechseln Sie die Reihenfolge zwischen Hoch- und Querformat und berücksichtigen Sie die Rahmenbreite bei der Positionierung.

[sam id=“1″ codes=“true“]

Bilderwand auf unebenen Untergrund

Falls Sie die Farbfelder auf einen unebenen Untergrund, Putz oder Raufasertapete malen, empfiehlt es sich die Rahmenkontur mit Silikon „abzukleben“. Malerkrepp allein eignet sich hier weniger, Silikon können Sie nachher auch rückstandslos wieder abziehen und es ergeben sich saubere, akkurate Kanten. Streichen Sie auf das Malerkrepp mit dem Finger eine dünne Schicht durchsichtiges Silikon auf den Übergang von Malerkrepp zur Tapete und lassen Sie das Silikon trocknen. Das Silikon schließt Hohlräume in die Farbe laufen können. Streichen Sie das Feld für das Bild aus und ziehen Sie das Malerkrepp gleich im Anschluss ab. Die Farbe sollte noch nicht angetrocknet sein, ansonsten kann Sie beim Abziehen des Malerkrepps abblättern.

Noch mehr zu lesen?  Herbstliche Dekoideen - Schätze aus der Natur

Wenn Sie noch etwas mehr Leben in Ihre selbst gestaltete Bilderwand einbringen möchten, können Sie entweder feine Verschnörkelungen um die Bilderwand setzen oder aber auch auf die Rahmen in Schönschrift mit einem feinen Pinsel Worte zu den Bildern schreiben.

© Artikelbild „Kreative Ideen zur Gestaltung Ihrer Bilderwand“: design3000.de

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben