Schrank lackieren

Schrank lackieren | SchönesZuhause.deSchrank mit Sprühfarbe lackieren

Ein einfaches Mittel Ihrem Schrank einen neuen Look zu verleihen, ist den Schrank mit Sprühfarbe zu lackieren. Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie dabei vorgehen können.

Benötigte Materialien zum Lackieren

  • Schleifpapier in drei verschieden Körnungen
  • Schleifklotz
  • Schwingschleifer
  • Kreppklebeband
  • Zeitungspapier/Folie (zum Schutz des Fußbodens)
  • Sprühgrundierung
  • Sprühklarlack
  • Sprühfarbe im gewünschten Farbton
  • Atemschutzmaske

So lackieren Sie mit Sprühfarbe einen Schrank

  1. Zunächst müssen Sie Ihren Schrank am besten in Einzelteile zerlegen, um akkurat arbeiten zu können.
  2. Das Lackieren sollte möglichst außerhalb der Wohnräume, beispielsweise in der Garage oder Keller stattfinden.
  3. Nicht nur beim Lackieren, sondern auch beim Abschleifen der Schrankteile sollten Sie stets einen Atemschutz tragen.
  4. Am einfachsten können Sie die großen Flächen des Schranks mit einem Schwingschleifer abschleifen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht zu viel Druck beim Schleifen ausüben. Die Kanten und kleinen Segmente können Sie mithilfe eines Schleifklotzes und Schleifpapier abschleifen. Beginnen Sie mit grobem Schleifpapier, danach schleifen Sie noch einmal mit Schleifpapier mittlerer Körnung und zu guter Letzt mit feinem Schleifpapier alle Bauteile ab.
  5. Entfernen Sie vor dem Lackieren sämtliche Staubrückstände in Umgebung und von den Bauteilen. Wichtig ist, dass keine Rückstände durch das Schleifen auf den Oberflächen bleiben dürfen oder im Raum aufgewirbelt werden können. Ansonsten wird das Endergebnis nicht sauber ausfallen und der Lack wird durch Staubpartikel nicht gleichmäßig glatt ausfallen.
  6. Das Säubern der Bauteile und der Umgebung gestaltet sich am besten mit einem Staubsauger und einem sauberen, feuchten Tuch.
  7. Nachdem Sie die Umgebung sowie die Bauelemente komplett vom Staub befreit haben, können Sie mit dem Grundieren beginnen.
  8. Schütteln Sie die Spraydose vor dem Grundieren kräftig und sprühen sie anschließend die Grundierung gleichmäßig in einem Abstand von 30 bis 40 cm auf.
  9. Nachdem die Grundierung getrocknet ist, werden die Oberflächen noch einmal mit Schleifpapier angeraut und anschließend mit einem feuchten Lappen abgewischt.
  10. Sprühen Sie nun den farbigen Lack gleichmäßig auf und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden trocknen, bevor Sie die die Flächen mit Klarlack besprühen.
  11. Nachdem Sie den Klarlack aufgetragen haben, müssen alle Bauteile ebenfalls für mindestens 24 Stunden trocknen, erst danach können Sie Ihren Schrank wieder in Ihrer Wohnung aufbauen.
Noch mehr zu lesen?  Einfache Schablonen für Dekorationen basteln

 

© Artikelbild “Schrank lackieren”: Rainer Sturm | pixelio.de

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben