Mobile Garagen und Gartenhäuser

Mobile Garagen und Gartenhäuser bieten zahlreiche Vorteile.

Mobile Garagen und Gartenhäuser | SchoenesZuhause.deSie gehen keine feste Verbindung mit dem Boden ein. Das bedeutet, dass man für sie in der Regel keine Aufstellgenehmigung benötigt, weil sie spurlos wieder beseitigt werden können. Befindet sich das Grundstück jedoch in einer größeren Anlage mit einer eigenen Satzung, kann es durchaus sein, dass sich dort abweichende Regelungen finden, die beachtet werden müssen.

Weitere Vorteile der mobilen Gartenhäuser und Garagen liegen darin, dass sie ihren Standort jederzeit ohne großen Aufwand verändern können. Außerdem braucht man keinen Fachmann, um sie auf- und abbauen zu können. Gegenüber den stationären Pendants verursachen sie noch zudem nur einen Bruchteil der notwendigen Investitionskosten.

Mobile Garagen

Mobile Garagen sind aus Metall, aus Kunststoff und auch mit textilen Bespannungen nach der Art eines Zelts zu bekommen. Wichtig bei der Auswahl sind beispielsweise der Winddruck sowie die Wassersäule und die Schneelast. Bei den Modellen aus Kunststoff und Tuch kann es sein, dass im Winterhalbjahr zur Verstärkung der Stabilität zusätzliche Stützen angebracht werden müssen. Von der Größe her sind sie in der Regel als Einzelgarage ausgelegt und können auf verschiedene Arten verschlossen werden.


Mobile Garaten sind sehr vielseitig einsetzbar. Die Varianten mit Tuchbespannung und Kunststoff können gut auch als geräumiges Gewächshaus oder als Regenschutz bei größeren Feiern im Freien verwendet werden. Besonders gut machen sich dabei die Modelle, bei denen die Seitenwände modular aufgebaut sind und bei Bedarf einzelne Teile leicht entnommen oder zusammen geschoben werden können.

Mobile Gartenhäuser

Mobile Gartenhäuser sind ebenfalls aus Kunststoff oder leichten Aluminiumprofilen zu bekommen. Auch sie lassen sich leicht aufstellen und transportieren. Mobile Gartenhäuser sind mit verschiedenen Grundflächen und Höhen zu bekommen und eignen sich besonders gut, um die Gartengeräte aufzunehmen, die man schnell griffbereit haben möchte. So sind sie gut vor den Witterungseinflüssen geschützt. Die meisten mobilen Gartenhäuser bringen Riegel mit, die das Verschließen mit einem traditionellen Vorhängeschloss möglich machen. Bei den Optiken und Farben gibt es viel Auswahl und wer möchte, kann mobile Gartenhäuser selbst mit Farben optimal an die vorhandene Umgebung anpassen.

© Bild für Artikel “Mobile Garagen und Gartenhäuser”: Jamie | Pixelio.de

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de