Wohnen, Leben, genießen

Zugluftstopper basteln

Inhalt

So basteln Sie einen Zugluftstopper selbst.

Wenn Sie in einem Altbau wohnen, kann es im Winter sinnvoll sein wenn Sie Zugluftstopper vor Ihre Fenster und Türen legen. Durch das Anbringen von Zugluftstoppern bleibt es in Ihrer Wohnung mollig warm und Sie sparen zudem auch an den Heizkosten. Zugluftstopper können Sie auch kinderleicht selbst basteln. Schönes Zuhause zeigt Ihnen wie es geht.

Materialliste für den Zugluftstopper

  • weicher, waschbarer Stoff (ca. 120 x 25 cm)
  • Füllmaterial
  • Nadel und Faden /Nähmaschine
  • ggf. Stickgarn + Sticknadel oder Aufnäher zum Verzieren
Das könnte Ihnen gefallen:

ANZEIGE. Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über diesen Affiliatelink erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Letzte Aktualisierung am 6.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zugluftstopper basteln – Anleitung

  • Zunächst suchen Sie sich einen Stoff mit gewünschten Design für Ihren Zugluftstopper aus. Achten sie bitte darauf, dass es sich hierbei um einen waschbaren Stoff handelt. Schöne Stoffe und auch die anderen benötigten Materialien wie beispielsweise Füllmaterial und hübsche Aufnäher finden Sie unter anderem bei Etsy.
  • Schneiden Sie nun den Stoff mit jeweils 1 Zentimeter Nahtzugabe für Ihren Zugluftstopper auf das gewünschte Maß (hier im Beispiel 120 x 25 Zentimeter) zurecht.
  • Legen Sie den Stoff nun vor sich und falten Sie ihn in Längsrichtung zur Mitte.
  • Falls Sie Verzierungen wie Stickereien oder Aufnäher auf Ihren Zugluftstopper anbringen möchten, so sollten Sie dies tun bevor Sie den Stoff zu einem Schlauch zusammennähen.
  • Jetzt müssen Sie nur noch die drei Seiten zusammennähen. Diesen Arbeitsschritt können Sie sowohl per Hand als auch mit der Nähmaschine erledigen. Nähen Sie im Abstand von ca. 1 Zentimeter zum Außenrand nach Innen alle drei Seiten zu einem Schlauch zusammen. Auf einer der kurzen Seiten, sollten Sie jedoch eine Öffnung für das Befüllen des Füllmaterials und zum Wenden des Schlauchs lassen.
  • Ziehen Sie den Stoff beziehungsweise den Schlauch jetzt wieder auf rechts und befüllen ihn im Anschluss mit dem Füllmaterial. Als Füllmaterial können Sie zahlreiche Materialien verwenden.
  • Jetzt müssen Sie nur noch die Öffnung mit Nadel und Faden verschließen – fertig!
 
 

© Artikelbild “Zugluftstopper basteln” : marea | dawanda.de

Das könnte Sie auch interessieren