Wie pflanzt man eine schnell wachsende Hecke?

Wie pflanzt man eine schnell wachsende Hecke? | SchoenesZuhause.deEin eigener Garten ist ein Grund zur Freunde. Allerdings hält sich die Freunde in Grenzen, wenn man sich von neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten gestört fühlt. Eine schnell wachsende Hecke kann hier Abhilfe schaffen.

Wenn Sie Ihren Garten neu anlegen möchten und vor neugierigen Blicken geschützt sein möchten, bieten sich ganz besonders schnell wachsende Pflanzen wie die Ulme (Ulmus pumila celer) als grünen Sichtschutz an. Diese Pflanze wächst gegenüber anderen Pflanzen mit rund 1,5 Meter/Jahr verhältnismäßig schnell. Die maximale Wuchshöhe beträgt etwa 5 Meter.

Nicht nur als Sichtschutz leistet sie gute Dienste, sondern zugleich auch als Sonnenschutz, Staub und Lärmschutz.

Ein weiterer Pluspunkt ist ihre Anspruchslosigkeit in Bezug auf die Böden – sie wächst auf nahezu allen Böden und ist sehr robust. Damit sie schnell wächst sollten Sie sie regelmäßig gießen. Die Pflanze lässt sich auch sehr gut in beliebige Formen schneiden, da sie kleinblättrig ist.

Die Pflanze wirft meist im Herbst Laub ab. Bis die gewünschte Höhe erreicht ist, sollten sie häufig gießen und danach das Gießen reduzieren, dann wächst sie langsamer. Die Ulme eignet sich ausgezeichnet als schnell wachsende Hecke und ist zudem sehr preisgünstig. Einen Stamm können Sie bereits ab 1 Euro im Handel erhalten.

Bild: aboutpixel.de / Labyrinth © Christian Schütz

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de