Weiße Küchenmöbel bieten viel Gestaltungsfreiheit und sind wandlungsfähig

© bulthaup

Bei einer weißen Küche genügt es bereits mit Accessoires und verschiedenen Farbtönen zu spielen, um sie in ein neues Licht zu rücken. Küchenaccessoires lassen sich einfach austauschen und durch neue Farbtöne der Accessoires können sie je nach Stimmung oder Jahreszeit ein gemütliches oder vitalisierendes Ambiente schaffen. Mit warmen Farbtönen wie Gelb, Rot und Orange erreichen Sie ein wohliges Raumgefühl das in kalten und grauen Wintermonaten zu einer heißen Schokolade oder einer Tasse Tee einlädt. Ein angenehm kühles Ambiente erreichen Sie hingegen wenn Sie die warmen Farbtöne gegen Accessoires in Violett- und Blaunuancen austauschen.

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt besteht darin, dass der durchgängige Trend zur offenen Wohnküche mit dem Wohnbereich in Einklang gebracht werden kann. Weiße Küchenmöbel verschmelzen Wohn- und Kochbereich, denn Weiß hat den Vorteil dass es sich mit nahezu allen Farbtönen kombinieren lässt – Ihrer Kreativität wird also keine Grenze gesetzt, was die Vereinigung durch Möbel von Koch- und Wohnbereich betrifft. Aber nicht nur die Auswahl der Umgebungsmöbel wird durch Weiß vereinfacht – Mit weißen Möbeln fällt auch die Auswahl des Fußbodens und die Farbgestaltung der Wände wesentlich leichter!

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben