Stapeltöpfe – nicht nur mehr Platz im Schrank

Stapeltöpfe | SchoenesZuhause.comEigentlich stammt die Idee der Stapeltöpfe aus dem Campingbereich. Hier geht es darum, mit möglichst wenig Platz beim Abstellen und beim Transport auszukommen. Außerdem muss man sich in Zelt und Campingwagen meistens mit einer oder zwei Kochplatten arrangieren.

So kam es, dass Topfsätze mit einem als separates Extra verfügbaren Griff entwickelt worden sind, die von der Größe und vom Volumen her perfekt ineinander passen und die bei Bedarf auch beim Kochen übereinander gestapelt werden können. Ähnliche Lösungen sind inzwischen auch für die Küche daheim verfügbar. Das hat den Vorteil, dass auch eine große Zahl von unterschiedlichen Töpfen in den oft sehr kleinen Küchen der Plattenbauten untergebracht werden kann.

Hinzu kommt, dass sich die Stapeltöpfe auch gut machen, wenn man beim Kochen Energie sparen möchte. So kann zum Beispiel das aufgekochte Gemüse über dem Topf mit den kochenden Kartoffeln weiter gegart werden. Hier macht man sich das physikalische Prinzip zunutze, dass die Wärme immer nach oben steigt. Wer dabei besonders effektiv arbeiten möchte, der sollte sich möglichst dünnwandige Stapeltöpfe zulegen. Als sehr gut geeignet haben sich hier die Edelstahltöpfe erwiesen, die noch dazu den Vorteil einer leichten Reinigung mitbringen.

Und weil die Stapeltöpfe mit festen Griffen auch gut ineinander gehängt werden können, benötigt man auch keine zusätzliche Küchenausrüstung mehr, wenn man etwas in einem Wasserbad erhitzen möchte. Dabei wird bei der Kombination der zu nutzenden Töpfe meistens eine Größe zwischendurch übersprungen. Bedenken hinsichtlich der Standsicherheit einer solchen Kombination muss man nicht haben. Die Griffe sind sehr stabil und die Stapeltöpfe weisen durchweg einen völlig ebenen Boden auf. Wer kleine Kinder hat, sollte aber dennoch nicht auf ein ausreichend hohes Herdschutzgitter verzichten.

Noch mehr zu lesen?  Feng Shui und Immobilien für Käufer und Mieter

Bild: steff74 | aboutpixel.de

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben