Schranktüren richtig ausrichten – so gelingt’s

Ärgern Sie sich über schiefe Schranktüren, die sich nicht richtig schließen lassen? Das müssen Sie nicht, denn mit wenigen Handgriffen, können Sie die Schranktüren richtig ausrichten. Wir erklären Ihnen wie Sie Schritt für Schritt Schranktüren justieren.

Auf den ersten Blick sehen moderne Scharniere vielleicht kompliziert aus, aber wenn Sie einmal die Einstellungsmöglichkeiten kennen, kommen keine Rätsel mehr auf. Im Allgemeinen lassen sich Scharniere in drei Richtungen ausrichten.

Ausrichten von Schranktüren

  1. Zunächst wird mit der Ausrichtung der Höhe der Schranktüren begonnen. Dazu lockern Sie die Schrauben des Scharniers ein wenig und schieben die Türen in die gewünschte Position, nach unten oder oben. Ist die richtige Höhe erreicht, fixieren Sie die Schranktür indem Sie die Schrauben wieder festziehen.
  2. Damit die Türen seitwärts richtig sitzen, müssen Sie nun die vordere Schraube des Scharniers lockern oder anziehen. Wenn Sie die Schraube anziehen, wandert die Schranktür vom Scharnier weg. Lockern Sie hingegen die Schraube, so wandert die Tür zum Scharnier hin.
  3. Jetzt haben Sie es fast geschafft, Sie müssen nur noch die Tiefe der Schranktüren einstellen. Dazu lockern sie die Schraube wieder ein wenig und schieben Sie die Tür entweder zum Schrank hin oder von ihm weg, bis der Abstand zwischen Schranktür und Schrankkorpus stimmt.

Grundlegendes zum Ausrichten von Schranktüren

  • Die Einstellungen für jedes Scharnier einer Schranktür sollte immer die gleichen Einstellungsrichtungen erhalten. Beginnen Sie zum Beispiel nicht mit der Einstellung der Höhe beim oberen Schranktürscharnier und machen Sie anschließend beim unteren Scharnier mit der Einstellung der Tiefe weiter.
  • Sie sollten immer zuerst eine Einstellung (z.B. der Tiefe) für alle Scharniere vornehmen, erst danach sollten Sie eine weitere Einstellung für alle Scharniere durchführen.
  • Beim Drehen der Schrauben ist Fingerspitzengefühl gefragt. Drehen Sie sie deshalb immer nur sehr wenig, dann fällt auch das Justieren leichter.
Noch mehr zu lesen?  Nachhaltige Rasensanierung für den Frühling

Bild: Rainer Sturm – pixelio.de

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben