Wohnen, Leben, genießen

Räuchermehl selber machen

Inhalt

Räuchermehl können Sie entweder fix und fertig im Handel kaufen oder Sie können es selber machen. Wie Sie Räuchermehl selber machen erfahren Sie in diesem Beitrag.

Räuchermehl selber machen in Eigenproduktion

Nicht alles was raucht eignet sich zur Herstellung von Räuchermehl! Deshalb ist Vorsicht geboten, denn herkömmliche Späne ist zum Räuchern von Nahrungsmitteln nicht geeignet. Wichtig ist, dass die Späne von unbehandelten Bäumen, beziehungsweise Holz stammt. Sollten Sie die Herkunft der Späne nicht kennen, ist es ratsam die Finger davon zu lassen. Späne vom Schreiner um die Ecke, sollten Sie deshalb nicht zur Herstellung von Räuchermehl verwenden. Diese Späne wurde in den meisten Fällen imprägniert oder anderweitig behandelt. Der entstehende Rauch ist deshalb gesundheitsschädigend. Außerdem ungeeignet für die Herstellung von Räuchermehl ist Späne, die in der Forst- und Landwirtschaft anfällt. Diese Späne ist mit dem Öl der Kettensäge belastet.

Das könnte Ihnen gefallen:

ANZEIGE. Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über diesen Affiliatelink erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Letzte Aktualisierung am 6.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Holzarten eignen sich als Räuchermehl?

Nicht alle Holzarten eignen sich zur Herstellung als Räuchermehl. Späne von Steinobstbäumen enthalten Blausäure und sollten nicht verwendet werden. Eiche kann verwendet werden, verleiht allerdings einen bitteren Geschmack. Zu den bekanntesten Hölzern die zum Räuchern verwendet werden, zählen die Birke, Buche, Wachholder, Tanne aber auch Holz von Kernobstbäumen. Als besondere Aromaspender eignen sich Sandelholz und Tanne, diese werden neutralem Räuchermehl, zum Beispiel aus Buchenholz, in geringen Mengen beigemengt.

Räuchermehl selber machen – lohnt sich das?

In großen Mengen  lohnt es sich allerdings nicht, Räuchermehl selber zu machen. Die im Handel erhältlichen Räuchermehle sind schon für wenige Euros zu haben. Wenn Sie jedoch eine außergewöhnliche, eigene Räuchermehlkreation herstellen möchten, werden Sie nicht drumherum kommen, verschiedene würzige Hölzer mit der Kreissäge zu zerkleinern. Als Werkzeug können Sie sowohl eine Kreissäge als auch eine Handsäge verwenden.

Das könnte Sie auch interessieren