Pflege von Sisalteppichen

Einige Teppiche lassen sich einfach per Hand oder sogar in der Waschmaschine waschen. Ein Sisalteppich, bedarf allerdings einer besonderen Pflege. Wenn man hier zum falschen Mittel greift, können Sie den Sisalteppich schnell ruinieren.

Die richtige Pflege eines Sisalteppichs ist unerlässlich um ihm eine möglichst lange Lebensdauer zu schenken. Irgendwann muss Ihr Teppich auch einmal von Schmutz befreit werden und gereinigt werden. Was Sie beachten sollten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Pflege eines Sisalteppichs

Ein Sisalteppich ist zwar äußerst robust, allerdings sollten Sie starken Druck durch beispielsweise Möbel und anderen Gegenständen vermeiden, ansonsten bleiben unschöne Abdrücke. Des Weiteren sollten Sie Ihren Sisalteppich vor dem Kontakt mit Wasser und anderen Flüssigkeiten bewahren. Sisalteppiche bestehen aus Naturfasern. Genau wie Bambus, Seegras oder Kokos besitzt auch Sisal eine poröse Oberflächenstruktur. Aufgrund der Oberflächenbeschaffenheit sollten Sie zum reinigen und pflegen deshalb lediglich weiche bürsten verwenden.

Sollte Ihnen einmal ein Malheur passieren und Ihnen kippt ein Getränk auf den Teppich oder Sie kleckern beim Essen, sollten Sie zum Entfernen von eingetrocknetem ausschließlich Pflegeprodukte für Naturfaserteppiche verwenden. Das Pflegemittel für Naturbeläge bzw. Naturfaserteppiche wird am besten mit einem weichen Vliestuch aufgetragen und anschließend mit einer Bürste, umwickelt mit einem Vliestuch, gut einmassiert. Danach sollten Sie die gelöste Verschmutzung mit einem sauberen, saugfähigen Tuch betupfen und im Anschluss mit einem trockenen Tuch trocken tupfen.

Hartnäckige Flecken

Wenn der Fleck jedoch hartnäckig ist und nicht mit der genannten Methode zu beseitigen ist, können Sie im Handel spezielle Fleckentferner (Trockenschaum für Naturfaser) kaufen. Dieser Trockenschaum wird auf die betreffende Stelle aufgesprüht, mit einer weichen Bürste einmassiert und nach dem Trocknen mit einem Staubsauger abgesaugt.

Noch mehr zu lesen?  Bewusster wohnen – Neue Oberflächen und Materialien helfen dabei

© Artikelbild “Pflege von Sisalteppichen”:  Thomas Max Müller | PIXELIO

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de