Lavendel zurückschneiden – so geht’s

Lavendel ist vielseitig verwendbar, duftet angenehm und ist eine wahre Augenweide. Die lila Pflanze ist pflegeleicht, sollte jedoch regelmäßig zurückgeschnitten werden um zu gedeihen. Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie Lavendel zurückschneiden.
Lavendel - PublicDomainPictures / <a href="http://pixabay.com/p-19235/">Pixabay</a>
Lavendel – PublicDomainPictures / Pixabay

Lavendel ist vielseitig verwendbar, duftet angenehm und ist eine wahre Augenweide. Die lila Pflanze ist pflegeleicht, sollte jedoch regelmäßig zurückgeschnitten werden, um zu gedeihen. Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie Lavendel zurückschneiden.

Wie schneidet man Lavendel zurück?

Der ideale Zeitpunkt um Lavendel zu schneiden ist im Herbst. Sobald die Blüten des Lavendels braun und verblüht sind, ist es an der Zeit für den Rückschnitt.

  • Um den Lavendel zurückschneiden zu können, benötigen Sie eine scharfe Gartenschere, denn die Lavendelpflanze kann gerade wenn sie älter ist, sehr robust und holzig sein.
  • Ziehen Sie sich am besten Gartenhandschuhe an und greifen Sie die Pflanze mit der Hand ganz unten, so als würden Sie einen Blumenstrauß binden wollen. Jetzt schneiden Sie die die Zweige und Triebe möglichst nahe am Boden ab.
  • Keine Sorge, Ihr Lavendel wird im nächsten Jahr wieder vollständig nachwachsen. Je mehr sie von ihm abschneiden, desto buschiger wird er im nächsten Jahr wachsen.
  • Bei jungen Pflanzen sollten Sie beim Schneiden nicht zu sehr an der Pflanze ziehen, ansonsten reißen Sie sie möglicherweise mit samt ihren Wurzeln aus den Boden.

Das Material vom Rückschnitt müssen Sie nicht entsorgen. Sie können ihn per Hand oder mit einem Häcksler zerkleinern und als Streumaterial für Ihre Beete verwenden. Das schützt Ihre Pflanzen vor Frost und dient zugleich als Dünger.

Lavendelblühten aufbewahren

Die Blüten von Lavendel sind vielseitig einsetzbar. Sie können die Blüten deshalb vor dem Zurückschneiden pflücken und aufbewahren. Die Blüten können Sie beispielsweise für Duftsäckchen, für Dampfbäder oder als Kräuter der Provence in Ihrer Küche verwenden.

Noch mehr zu lesen?  Im Juli ist Hochbetrieb im Garten angesagt!

Wenn Sie Blüten aufbewahren möchten, schneiden Sie diese zuerst knapp unterhalb der Blüte mit einer Gartenschere ab. Bevor Sie sie in Behälter aufbewahren, sollten Sie die Lavendelblühten vollständig trocknen, ansonsten kann sich Schimmel bilden.

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de