Küchenplanung

© Franz Schneider / PIXELIO

Eine Küche muss nicht nur chic aussehen, sondern sollte natürlich auch neben funktional auch wohnlich sein. Oftmals ist die Küche nämlich optimaler Treffpunkt für die gesamte Familie in der Wohnung oder im Haus. Die Küche bedarf einer gründlichen Planung und ist eine spannende Aufgabe. Vor dem Kauf einer neuen Küche sollte der erste Schritt eine Skizze sein, im Anschluss eine maßstabsgetreue Zeichnung und dann kann mit der Planung begonnen werden. Sollte man sich das genaue Aufzeichnen und Planen nicht selbst zutrauen, findet man bei Möbelhäusern und Küchenspezialisten Hilfe. Sie können Ihnen viele Ideen und Tipps mitgeben. Am wichtigsten bzw. an erster Stelle sind die Berücksichtigung der einzelnen Anschlüsse. Wo soll gekocht werden, wo befinden sich die Steckdosen und nicht zuletzt spielt auch der Standort der Spülmaschine und  ihr Wasseranschluss eine entscheidende und große Rolle für die Küchengestaltung. Erst dann, wenn diese Punkte geklärt hat, kann man sich im nächsten Schritt Gedanken um die Schränke machen. Wo soll sich welches Gerät befinden? Sollen möglicherweise die Waschmaschine oder die Gefriertruhe in die Küche integriert werden, müssen diese von Beginn an mit in die Planung einfließen.

Es gibt immer eine Lösung für jeden Raum und dessen Aufteilung. Mit modernen Küchen von heute lassen sich Einzel-Module geschickt platzieren. Wenn man seine Vorstellung der Küche schon im Kopf hat, ist man meist gar nicht für die Planung auf professionelle Hilfe angewiesen. Modulküchen lassen sich entsprechend verändern und anpassen und haben den Vorteil, dass man sie problemlos bei einem Umzug in eine neue Wohnung oder Haus mitnehmen kann. Sie bietet ein sehr hohes Maß an Flexibilität und es ist mit der Küche eine Vielzahl an Veränderungen problemlos möglich. Die Wahl des Materials sollte man sich vorher genau überlegen und dabei berücksichtigen wie lange die Küche seine Dienste leisten sollte, erst danach sollte man sich Gedanken zur Optik und dem Design seiner Küche machen. Bei der Küchenplanung wird einem viel Freiheit geboten, diese sollte man auch nutzen!

Noch mehr zu lesen?  Sylter Flair: Die richtige Einrichtung macht´s

Mittlerweile zeichnet sich eine moderne Küche unter anderem auch dadurch aus, dass der Herd nun nicht mehr in die Küchenarbeitsplatte der Küchenzeile integriert wird, sondern der Herd steht als Einzelmodul mitten im Raum und bildet als Kochinsel das Zentrum der Küche.

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de