Erdbeeren außerhalb der Saison? – Den Klimaschutz unterstützen

Müssen frische Erdbeeren außerhalb der Saison wirklich sein? Kunden, die in den Supermärkten auch außerhalb der Saison nach frischen Erdbeeren fragen. Sie sollten sich einmal ein wenig genauer damit beschäftigen, welche Folgen ...
© Sara Hegewald / PIXELIO

Müssen frische Erdbeeren außerhalb der Saison wirklich sein?

Wenn etwas ständig verfügbar ist, dann wird es eigentlich ständig uninteressanter, weil man es irgendwann über hat. Sollte man meinen… Aber es gibt immer wieder Kunden, die in den Supermärkten auch außerhalb der Saison nach frischen Erdbeeren fragen. Sie sollten sich einmal ein wenig genauer damit beschäftigen, welche Folgen ihre Bedürfnisse für das globale Klima haben.

Wo kommen die Erdbeeren außerhalb der Saison her?

Die Antwort ist klar und deutlich: komplett aus Gewächshäusern oder aus weit entfernten Ländern. Um die Gewächshäuser betreiben und frische Erdbeeren jederzeit liefern zu können, ist jede Menge Energie notwendig. Erdbeeren benötigen zur Reife höhere Temperaturen und natürlich auch Sonnenlicht. Und auch das muss in den Gewächshäusern künstlich angeboten werden.

Das bedeutet, dass Strom in gigantischen Mengen dafür verbraucht wird. Schaut man weiter, aus welchem Mix an Energieträgern der Strom in Europa erzeugt wird, dann stellt man schnell fest, dass daraus auch eine hohe Belastung der Atmosphäre mit Kohlendioxid und Feinstäuben resultiert. Genau das passiert auch, wenn die Früchte per Flugzeug aus entfernten Regionen herangeschafft werden müssen. Man tut demnach der Umwelt überhaupt keinen Gefallen, wenn man frische Erdbeeren außerhalb der Saison haben möchte.

Hinzu kommt, dass die Erdbeere zu den Früchten gehört, die besonders empfindlich auf ungünstige Bedingungen reagieren. Deshalb müssen Chemikalien verwendet werden, die sie bei der Anzucht und beim Transport vor der Ausbreitung von Schimmelpilzen schützen. Und diese Chemikalien stellen eine erhebliche Belastung für die Gesundheit des Menschen dar. Mit dem Verzicht auf frische Erdbeeren außerhalb der Saison tut man demnach auch dem eigenen Gesundheitsschutz einen großen Gefallen.

Noch mehr zu lesen?  Intelligente Resteverwertung

Und welche Alternativen gibt es zu frischen Erdbeeren außerhalb der Saison?

Wer auf Erdbeeren außerhalb der Saison nicht verzichten möchte, der sollte zu den Hilfsmitteln greifen, die auch unsere Ahnen schon verwendet haben. Er sollte sich während der Erntezeit in Deutschland Erdbeeren einwecken. Dank moderner Hilfsmittel ist auch kein großartiges Aufkochen mehr notwendig. Möchte man alternativ Erdbeeren einfrieren, dann sollte man das in einer Gefriertruhe oder einem Gefrierschrank tun, der eine möglichst gute Energieeffizienzklasse mitbringt. Und da sind auf dem Markt durchaus schon Modelle zu bekommen, die gleich drei Pluszeichen hinter dem „A“ haben. Mit dem Einfrieren in einem Modell mit einer miesen Energieeffizienz sorgt man durch den anfallenden Stromverbrauch sonst ebenfalls für eine enorme Belastung der Umwelt.

Der beste Weg ist allerdings immer noch der Umstieg auf saisonale Produkte. Und ab Anfang Juni kann man sich schon wieder auf eine frische Erdbeertorte mit Erdbeeren aus deutschen Landen freuen.

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben