Schrebergarten kaufen

Einen Schrebergarten kaufen – das sollten Sie beachten | SchoenesZuhause.deEinen Schrebergarten kaufen – das sollten Sie beachten

Viele Familien träumen davon einen eigenen Garten zu besitzen. Aus diesem Grund möchten Familien, die keinen hauseigenen Garten besitzen einen Schrebergarten kaufen. Ein Kleingarten ist eine gute Alternative, allerdings sollten Sie beim Kauf eines Schrebergartens einiges beachten.

 

Was versteht man unter einem Schrebergarten?

Unter der Bezeichnung Schrebergarten versteht man einen Kleingarten (auch geläufig unter dem Begriff Heimgarten, Kleingarten oder Familiengarten), der häufig zum Pachten oder zum Kaufen durch Kleingartenvereine angeboten wird. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Pächter oder Besitzer, die in der Stadt wohnen und sich mit einem Schrebergarten einen Rückzugsort schaffen, um sich vom Alltagsstress und dem Trubel in der Stadt zu erholen. Bevor Sie sich für den Kauf oder die Pachtung eines Schrebergartens entscheiden, sollten Sie sich genau über das Grundstück und alles was dazu gehört informieren.

Was gibt es beim Kauf eines Schrebergartens zu beachten?

  • Verschaffen Sie sich einen Eindruck über die Nachbarschaft des Schrebergartens. Passt diese zu Ihnen? Wenn Sie sich sich mit kleinen Kindern im Garten aufhalten möchten, sollten Ihre Nachbarn nicht gerade ein Rentnerpaar sein, die viel Wert auf Ruhe legen und bei denen Kinder nicht gern gesehen werden. Andersherum – wenn Sie lieber Ihren Garten als ruhigen Rückzugsort nutzen möchten und die Nachbarschaft Ihre Gärten vor allem zum Feiern nutzen, sollten Sie lieber nach einem anderen Kleingarten Ausschau halten. Ansonsten ist Ärger vorprogrammiert.
  • Häufig wird in einem Schrebergarten Obst und Gemüse angepflanzt. Achten Sie deshalb auch darauf, ob der Wasseranschluss und die Leitungen in einem einwandfreiem Zustand sind.
  • Abhängig davon, wie Sie Ihren Schrebergarten nutzen möchten, sollten Sie unter anderem auch das Gartenhaus genau unter die Lupe nehmen. Möchten Sie lieber ein großes Beet oder eine schöne Gartenhütte in Ihrem Schrebergarten? Sollte eine Gartenhütte das wichtigste für Sie sein, schauen Sie sich den Zustand und auch die Inneneinrichtung genau an. Unter Umständen hat bereits der Zahn der Zeit an dieser Hütte genagt und muss renoviert werden – es kommen also weitere Kosten auf Sie zu!
  • Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber, ob Sie einen Schrebergarten kaufen oder nur pachten möchten. Letzteres hat den großen Vorteil, dass Sie den Pachtvertrag nur auslaufen lassen und Sie sich danach um nichts mehr kümmern müssen, falls Sie Ihren Kleingarten aufgeben möchten.
Noch mehr zu lesen?  Gartenplanung am PC gestalten

Bildquelle: aboutpixel.de / Gartenzwerge © Maik Arink

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben