Die ersten Sonnenstrahlen auf der Terrasse genießen

Sonnenstrahlen auf der Terasse genießen | SchoenesZuhause.comNach der langen kalten Winterzeit möchte jeder gern die ersten Sonnenstrahlen auf der Terrasse oder dem Balkon genießen. Dazu ist es notwendig, erst einmal die Terrasse gründlich vom Winterdreck zu säubern. Dabei spielt es eine Rolle, was für einen Fußboden Ihre Terrasse hat.

Haben Sie Fliesen oder einen Steinboden werden diese mit einem Allzweckreiniger gründlich gereinigt. Wer Kunstrasen oder Teppichboden ausgelegt hat, muss den Staubsauger zur Hand nehmen und so dem Dreck zu Leibe rücken. Wer einen Fußboden aus Holz hat, sollte diesen je nach Beschaffenheit neu wachsen, ölen oder mit Holzschutzlasur behandeln.

Rankhilfen, Blumenkübel und Pflanzgefäße werden genau unter die Lupe genommen und ebenfalls gründlich gesäubert, damit man diese, sobald es die Witterung erlaubt, mit schönen Pflanzen bestücken kann. Denn jeder sehnt sich danach, dem Winter endlich „ade“ zu sagen.

Markisen und Sonnenschirme werden auf ihre Funktionalität geprüft. Auch diese sollten bei Bedarf gereinigt und imprägniert werden, damit Sie recht lange die idealen Schattenspender bleiben. Ist auch das erledigt, nimmt man sich der Terrassenmöbel an. Haben Sie Kunststoffmöbel werden diese sorgfältig mit einem Allzweckreiniger gesäubert. Noch besser funktioniert es mit einem Putzstein. Vorsicht ist geboten bei Scheuermilch und Plastikreinigern, da passiert es manchmal, dass man die Oberfläche zerkratzt und dann werden die Möbel noch schneller unansehnlich.

Terrassenmöbel aus Holz verleihen jeder Terrasse einen lebendigeren Eindruck. Sie benötigen aber unbedingt auch Pflege, damit man längere Zeit Freude an ihnen hat. Genaue Pflegeanleitungen für das jeweilige Holz bekommt man auf alle Fälle beim Händler. Die meisten Exemplare werden mit einem Anstrich aus Holzschutzlasur versehen, andere werden mit einem Pflegeöl behandelt, damit sie wieder wie neu aussehen.

Noch mehr zu lesen?  So pflegen Sie einen Olivenbaum

Haben Sie auf Ihrer Terrasse Möbel aus Rattan stehen, dann bürsten Sie diese mit warmem Wasser, in das Sie wenig Handspülmittel gegeben haben, ab. Flecken kann man mit Salz abbürsten. Mit klarem Wasser nachspülen. Achten Sie immer darauf, dass Sie Korbmöbel nicht zu nass abwaschen. Anschließend zum trocknen an einen schattigen Platz stellen, da die größten Feinde der Rattan- und Korbmöbel wirklich zu viel Wasser und zu viel Sonne sind.

Terrassenmöbel aus Metall werden mit einem Allzweckreiniger abgewaschen und mit einem Microfasertuch trocken gerieben. Haben Sie Ihre Terrassenmöbel gesäubert, dann fehlt eigentlich nicht mehr viel, um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen. Holen Sie Ihre Sitzkissen aus dem Winterschlaf. Bei Bedarf versehen Sie diese mit einem neuen Bezug oder legen Sie sich neue zu, wenn Ihnen die alten teile nicht mehr gefallen. Dann noch ein bisschen Deko hier und ein paar Kerzen da und schon können Sie die ersten Sonnenstrahlen auf Ihrer Terrasse genießen.

Bild: © S. Hofschlaeger | pixelio.de

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de