Dekorieren mit künstlichen Pflanzen – langfristig und trotz allem natürlich

Künstliche Pflanzen | SCHÖNES ZUHAUSEHobbygärtner und echte Pflanzenliebhaber mögen jetzt wahrscheinlich mit dem Kopf schütteln, wenn sie lesen dass die künstlichen Pflanzen ebenso schön und natürlich unsere Häuser und Gärten zieren können. Wer Pflanzen liebt, hat nicht zwangsläufig einen grünen Daumen. Für diejenigen deren Pflanzen schnell den Kopf hängen lassen, sind die künstlichen Pflanzen eine sehr gute Alternative.

Was ist beim dekorieren mit künstlichen Pflanzen zu beachten?

Es soll ja nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich sein, dass es sich nicht um lebendige Pflanzen handelt, aus diesem Grund sollten Sie die Pflanzen vor dem Kauf sorgfältig unter die Lupe nehmen und Wert auf hohe Qualität legen. Wichtig ist, dass Sie sich die Blume bei Tageslicht und direkt im Laden ansehen, Käufe aus dem Internet sind hier nicht unbedingt ratsam, da man anhand von Bildern leider nicht genau Qualitätsunterschiede erkennen kann. Plastikblume ist nicht gleich Plastikblume, hier sind enorme Unterschiede auf dem Markt erhältlich, von täuschend echt bis hin zu einer erbärmlichen Nachbildung.

Stellen Sie die künstliche Blumen in blickdichte Blumenvasen, damit man sie nicht gleich wegen des fehlenden Wassers entlarvt werden. Entstauben Sie Ihre künstlichen Pflanzen regelmäßig mit einem Staubwedel und achten Sie auf die UV-Beständigkeit, sonst fällt verlieren Sie schnell Freunde daran.

Sie können nahezu alle Pflanzenarten zum Dekorieren auswählen, allerdings wenn Sie nicht möchten dass die Trickserei bei Hobbygärtnern sofort auffliegt, sollten Sie auf stark duftende Pflanzensorte wie Jasmin, Orchideen und Lavendel besser meiden.

Sie können künstliche Blumen, genau wie übliche Blumensträuße mit Blumendraht zusammen binden. Besonders schön, kann man diese Sträuße auch mit echten, getrockneten Gräsern vereinen.

Noch mehr zu lesen?  Zimmerpflanzen in der Urlaubszeit versorgen

Tipp: Stellen Sie künstliche Pflanzen passend zur Saison auf, dann wirken sie sehr natürlich.

© Artikelbild „Dekorieren mit künstlichen Pflanzen – langfristig und trotz allem natürlich“: Rike /aboutpixel

Werbung

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de

Nach oben