Rezept: Birnen-Rhabarber-Crumbl

Genießen Sie die Rhababer-Zeit mit diesem leckeren Rezept für Birnen-Rhabarber-Crumbl. Jetzt gleich nachbacken...

Inhalt

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGenießen Sie die Rhababer-Zeit mit diesem leckeren Rezept für Birnen-Rhabarber-Crumbl.

Zutaten für Birnen-Rhabarber-Crumbl (4-6 Personen):

  • 100 g Mandeln (gehackt)
  • 80 h Mehl
  • 130 g Zucker
  • 50 g Haferflocken
  • 1 Pck. Orangen Back
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 220 g ungesalzene Butter ( eisgekühlt, in kleine Stücke geschnitten)
  • 100 g gehobelte Mandeln

Zutaten für die Füllung:

  • 750 g frischer Rhabarber, geputzt, in 2 cm lange Stücke geschnitten
  • 750 g frische Birnen, geschält, entkernt und grob gehackt
  • 135 g Zucker
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 45 g Mehl

Zubereitung des Birnen-Rhabarber-Crumbl:

  1.  Vermischen Sie das Mehl, gehackte Mandeln, Zucker, Haferflocken, Orange Back und Zimt in einer großen Rührschüssel.
  2. Die eisgekühlten Butterstückchen mit den Fingerspitzen ins Mehl einarbeiten, bis eine krümelige Masse entsteht. Dann Mandeln (gehobelt) und eine Prise Salz hinzugeben.
  3. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C / Gasherd: Stufe 3-4) vorheizen.
  4. Geschnittene Birnen und Rhabarber in einer großen Schüssel zuerst mit dem Mehl vermengen und anschließend mit Zucker. Frisch geriebenen Ingwer hinzugeben und alles gut miteinander mischen.
  5. Füllen Sie alles in eine Auflaufform (ca. 34 cm x 22 cm)
  6. Streuen Sie jetzt die Crumble (Teig als Streusel) gleichmäßig darüber und backen Sie den Birnen-Rhabarber-Crumble ca. 35 Minuten.
  7. Danach lassen Sie den Auflauf etwa 15 Minuten auf einem Gitterrost abkühlen.

 

Den Birnen-Rhabarber-Crumble können Sie kalt mit Schlagsahne oder warm mit Eiscreme genießen. Guten Appetit!

Bild: Maria Lanznaster – pixelio.de

Werbung
Anzeigen:




Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de