Aluminium reinigen

Aluminium richtig reinigen | SchoenesZuhause.deAluminium richtig reinigen.

Möchten Sie Ihre Schüsseln oder andere Gegenstände aus Aluminium wieder zum Glänzen bringen? Erfahren Sie hier wie Sie mit einfachen Hausmitteln Aluminium richtig reinigen.

So können Sie Produkte aus Aluminium richtig reinigen

Im Laufe der Zeit kann Aluminium anlaufen und an Glanz verlieren. Kein Grund zur Sorge, denn mit einfachen Mitteln versetzen Sie sie wieder in vollem Glanz. Eine sanfte Methode um Aluminium richtig zu reinigen, ist das Abreiben der Oberfläche mit einer Zitrone. Die Zitrone reinigend das Material ohne es dabei anzugreifen.

Sie können, je nach Größe des Aluminiumprodukts, auch Wasser mit Essigessenz in einen Kochtopf geben und das Ganze anschließend auskochen. Das Auskochen von Rhabarberblättern oder Apfelschale eignet sich zum richtigen Reinigen von angelaufenen Aluminiumteilen.

Für Gegenstände die sich nicht auskochen lassen, können Sie selbstverständlich auch auf chemische Reinigungsmittel zurückgreifen. Verwenden Sie hier beispielsweise eine 5 bis10 prozentige Oxalsäurelösung. Um neuen Verfärbungen vorzubeugen, können Sie nach der Reinigung Korrosionsschutzmittel auftragen.

Sollten Ihre Aluminiumteile Löcher aufweisen, können Sie diese mit polierfähigem Alukitt schließen und anschließend polieren.

© Artikelbild “Aluminium richtig reinigen”: andreas stix / pixelio.de

Wer schreibt hier?

Markus

Hallo, ich bin Markus. Auf SCHÖNESZUHAUSE erwartet Dich Inspiration für Dein Zuhause, Garten und Outdoor sowie Tipps zu DIY und Dekoration finden. Entdecke leckere Rezepte und Reisetipps. Ich freue mich, wenn Du ein wenig hier bleibst.
Werbung
Werbung
Kontakt | Werbung | Mediadaten

Schreib uns einfach eine E-Mail

hallo@schoeneszuhause.de